Banner

News

Preisgekrönt! Der Kurzfilm „Inquiétant“ der Klasse 9E gewinnt bei den Französischen Filmtagen in Tübingen


Preisgekrönt!
Der Kurzfilm „Inquiétant“ der Klasse 9E
gewinnt bei den Französischen Filmtagen in Tübingen

Am 4. November – einem Sonntag – war es endlich soweit, einen Monat hatten wir auf dieses Datum hingefiebert, und damit auf die Einladung zum Besuch der Französischen Filmtage in Tübingen.

Mit unserem Kurzfilm „Inquiétant“ hatten wir uns als Gruppe nichtsahnend beworben – und waren tatsächlich eingeladen worden. Was uns wohl erwartet? Auf dem Weg nach Tübingen stieg die Vorfreude immer weiter an! Im Kinosaal wurden wir herzlich von der Jury begrüßt. In Blöcken schauten wir uns die im Wettbewerb stehenden Filme an – ein kurzer, eher positiver Schock, als wir uns selbst auf der großen Leinwand sahen! Nachdem unser Film gezeigt worden war, wurden wir auf die Bühne gebeten, um ein paar Fragen zu dem Film zu beantworten. Wir versuchten, unsere Nervosität zu überspielen, was uns auch gelang. Als wir den Namen unseres Films als Gewinner hörten, konnten wir es kaum glauben. Auf der Bühne nahmen wir den Preis entgegen und bedankten uns bei unserer Französisch-Lehrerin, sowie beim Publikum und bei der Jury. Als Belohnung gab es anschließend noch ein kleines Buffet, nach der ganzen Aufregung mussten wir uns dort erst einmal stärken.

Was für ein besonderer Tag, der gern in Erinnerung bleibt!

Text von Schülerinnen der Klasse 9E